Home  

Nach Irland mit dem Auto


Bei der Anreise mit dem eigenen Fahrzeug sollte man auf jeden Fall genug Zeit haben und sich den Anreiseweg vorher genau überlegen. Zu dem Zeitfaktor kommen Benzinkosten und die Überfahrt mit der Fähre.

 

Die Straßenverhältnisse sind in Irland nicht denen des europäischen Festlandes gleich. Sie sind oft irritierend ausgeschildert, schlecht beleuchtet, eng und mit Schlaglöchern. Die Iren fahren zudem sehr schnell.

 

Es wird links gefahren, der Verkehr häufig durch Kreisverkehr (roundabouts) geregelt. Die Straßenschilder sind in englisch und irisch.

 

Ein Fährticket sollte im Voraus gebucht werden, am günstigsten wird es über das Internet und ein Hin- und Rückticket. Die Fähren fahren nicht alle ganzjährig.

 

Die Kosten für bleifreies Benzin sind in Irland zur Zeit € 1.32/L (Stand: 12.'10). Diesel ist manchmal teurer als Benzin. Es gibt nicht überall Tankstellen und man tankt meist selber.

 

Häfen vom mitteleuropäischen Festland direkt nach Irland sind:

   •Roscoff (Frankreich) – Cork, 14 – 16 Std., Brittany Ferries

   •Le Havre (Frankreich) – Cork, 22 Std.

   •Roscoff (Frankreich) – Rosslare, 16 Std., Irish Ferries

   •Le Havre (Frankreich) – Rosslare, 22 Std.

   •Cherbourg (Frankreich) – Rosslare, 17 Std., P&O Irish Seaferries

 

Häfen vom mitteleuropäischen Festland nach England sind:

   •Roscoff (Frankreich) – Plymouth, 6 Std., Brittany Ferries

   •St. Malo (Frankreich) – Plymouth, 8 Std., Brittany Ferries

   •Cherbourg (Frankreich) – Bournemouth, 4,5 Std., Irish Ferries, 

      Celtic, Link Ferries

   •Cherbourg (Frankreich) – Portsmouth, 5-7 Std., Brittany Ferries

   •Le Havre (Frankreich) – Portsmouth, 6 Std., Transmanche Ferries

   •Caen (Frankreich) – Portsmouth, 6 Std., Brittany Ferries

   •Dieppe (Frankreich) – Newhaven, 4 Std., Transmanche Ferries

   •Boulogne (Frankreich) – Dover, 1 Std., Speed Ferries

   •Calais (Frankreich) – Dover, 1. Std. (hier auch durch den Tunnel!),

      Seafrance Ferries

   •Dunkerque (Frankreich) – Ramsgale, 2,5 Std., Norfolk Line

   •Oostende (Belgien) – Ramsgale, 3 Std., Transeuropa Ferries

   •Hoek van Holland (Holland) – Harwich, 6-8- Std., Stena Line

   •Vlaardingen (Holland) – Felixstowe, 6-8- Std., Norfolk Line

 

Häfen von England nach Irland sind:

   •Swansea – Cork, 10 Std., Swansea Cork Ferries

   •Pembroke – Rosslare, 3-4 Std., Irish Ferries

   •Fishguard – Rosslare, 2-3,5 Std., Stena Line

   •Holyhead – Dublin, 4 Std.. Stena Line / Irish Ferries

   •Holyhead – Dùn Laoghaire, 1,5 Std, Stena Line

   •Liverpool – Dublin, 4 Std., P&O Irish Sea

 
Entfernungen der irischen Häfen untereinander:
Dublin - Dun Loaghaire 12 km
Dublin - Rosslare 153 km
Dublin - Cork 252 km
 
 
 

nach oben

   •Allgemeine Info
   •Anreise mit Haustier
   •Zollbestimmungen
   •Fluganreise
   •Anreise mit Auto
   Was man wissen sollte
 
 
 
 
  

Sheep-travel
   info@sheep-travel.com
 


Hier gibt es eine kostenlose Broschüre


Die passende
Straßenkarte für Irland


 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2007-2014© sheep-travel.com