Home  

Klöster und Kirchen


 Bective Abbey

Das Bective Abbey liegt auf einer Wiese oberhalb des Boyne-Flusses zwischen Navan und Trim. Es war das zweite gegründete Zisterzienser-Kloster in Irland und der Rundgang ist noch teilweise recht gut erhalten. Auch die Mauern der Kirche sowie einige Türme mit Wendeltreppen und Räumlichkeiten wie Küche und Lagerräume sind noch zu besichtigen

... mehr

nach oben


Ardbraccan Abbey

In Ardbraccan Kirche ist im Mittelalter ehemaliger Bischofssitz von Meath gewesen. Es wurde wahrscheinlich auf einem frühchristlichem Kloster erbaut.

... mehr

nach oben


Duleek Church

Kaum zu sehen, versteckt hinter grossen Bäumen liegt diese kleine Kirche mit 2 Hochkreuzen und wunderbaren Reliefs auf Sakrophagen. Sie wurde schon vom Heiligen patrick um 450 n. Ch. gegründet und war später eines der ersten Steinkirchen des Landes.

... mehr

nach oben


St. Patrick's Church

Die St. Patrick's Kathedrale ist eine der zahlreichen Kirchen in Trim und auf dem Friedhof gibt es zahlreiche Grabsteine aus dem Mittelalter.

 

nach oben


Newtown Monuments

In dem Ortsteil Newtown von Trim befinden sich mehrere interessante Gebäude. Die Kathedrale der Heiligen Peter und Paul und das Newtown Abbey, ein Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Die Mauern des Klosters formen ein kurioses Echo mit dem Echotor auf der anderen Seite des Boyne-Flusses. Das 'Crutched Friary' hat eine alte Befestigungsanlage und mehrere Gebäude, die zum Teil zu einem Hospital gehörten. Die St. Peter's Bridge ist die zweitälteste Brücke Irlands.

... mehr

nach oben


Mellifont Abbey

Das Mellifont-Kloster war das erste und beeindruckendste Zisterzienser-Zentrum in Irland. Es wurde um 1142 auf Geheiss des Bischofs von Down erbaut, der hoffte, dass sich dort in der Abgeschiedenheit seine Mönche sich wieder dem einfachen Klosterleben besinnen. Das Kloster florierte so gut, dass es zum Zentrum der Zisterzienser-Mönche wurde und weitere 21 ihm angeschlossene Kloster erbaut wurden.

... mehr

nach oben


Monasterboice Abbey

Moansterboice ist ein kleiner Klosterkomplex nördlich von Drogheda, unweit vom Mellifont Abbey. Der Friedhof hat drei Hochkreuze, 2 davon sind wunderbar erhalten und unter den interessantesten Irland's. Der Rundturm ist einer der ebsterhaltendsten und höchsten Irland's mit gut 33 m. Der Heilige Buithe - später in Boyne geändert und Namensgeber der wichtigsten Flusses dieser Region - hat diese Anlage wahrscheinlich schon auf vorchristlichen Überresten einer Tempelanlage gegründet. Irland in seiner magischsten Form.

... mehr

nach oben


Glendalough

Das 'Tal der zwei Seen' - Gleann dà Loch - in den Wicklow-Bergen südlich von Dublin ist eines der meistbesuchten Ausflugsziele Irland's. Die Reste eines alten Klosters, ursprünglich von dem Heiligen Kevin gegründet um 500 n. Ch., sind fantastisch erhalten, doch die wirkliche Attraktion sind die beiden Seen, der 'Lower' und der 'Upper Lake', eingebettet in einem verwunschenem Waldgebiet voller Farne, rauschender Bäche und einer Vielzahl von Vogelstimmen. Ein unvergesslicher Ort voller Magie.

... mehr

nach oben

   •Burgen, Schlösser
   Türme
   Klöster, Kirchen
      •Bective
      •Ardbraccan
      •Duleek Church
      •St. Patrick's
      •Newtown Monuments
      •Mellifont Abbey
      •Monasterboice Abbey
      •Glendalough
   Hügel
   •Museen
   •Giants Causeway

Sheep-travel
   info@sheep-travel.com
 


Der irische Keltenkrimi!


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2007-2013© sheep-travel.com